Aktuelles

Doku-Filmprojekt zum Thema Integration von Flüchtlingen in der Schule

Millionen Kinder und Jugendliche fliehen weltweit vor Gewalt, Hunger und Perspektivlosigkeit. Wer in Deutschland ankommt, hat das Recht auf Bildung. Der Schulbesuch bedeutet für die jungen MigrantInnen das »Ticket in die Zukunft«. Vor allem im letzten Schuljahr sind einige Kinder und Jugendliche aus Syrien, Afghanistan, Eritrea und anderen Ländern in Deutschland eingeschult worden. Viele von ihnen fallen durch eine hohe Motivation beim Lernen auf. Allerdings spricht fast niemand von ihnen bei der Ankunft Deutsch. Das stellt LehrerInnen und MitschülerInnen vor neue Herausforderungen.

In dieser Situation will der Dokumentarfilm SchülerInnen und LehrerInnen begleiten und wissen, wie Integration in der Schule gelingt. Viele Lehrkräfte fragen sich, wie sie Traumatisierungen trotz Sprachbarrieren erkennen können und wie sie darauf reagieren sollen. Sie suchen nach Unterstützung für ihren Unterricht und bereiten gleichzeitig die jungen Zuwanderer auf ihren Schulabschluss und das Berufsleben vor.

Zwei verschiedene Integrationsmodelle sollen im Film vorgestellt werden: Das Prinzip der Seiteneinsteigerklasse, in der zunächst Zuwandererkinder unter sich Deutsch lernen, um anschließend mit fortgeschrittenen Sprachkenntnissen in die Regelklassen zu wechseln.

Zweitens das Prinzip des direkten Einstiegs in die »normale Klasse«. Dabei sollen neben den LehrerInnen sowohl die neuen als auch die heimischen SchülerInnen im Alltag begleitet werden. Themenschwerpunkte können u. a. sein: Heimweh, Kulturschock, Dynamik in der Klasse, Konkurrenz und neue Freundschaften, Liebe und Mehrwert einer vielfältigen Gesellschaft.

Die Dokumentation wird nach ihrer Fertigstellung im Spätsommer 2017 öffentlich im Kino präsentiert und anschließend auf DVD für die Bildungsarbeit vertrieben.

Ziel des Films ist es, ein Gefühl für die Situation der geflüchteten SchülerInnen sowie der MitschülerInnen und LehrerInnen zu bekommen. Durch Beispiele soll der Film Mut machen, wo sich Lehrkräfte und Schulbehörden mit der neuen Situation im Klassenzimmer überfordert fühlen.

Kontakt:

Medienprojekt Wuppertal
Tim Gontrum
E-Mail: t.gontrum@medienprojekt-wuppertal.de


Filme zum Thema

Elpida – Hoffnung

Familien auf der Flucht → mehr Infos

Kindgerecht

Dokumentarfilm über die Rechte von Kindern und Jugendlichen → mehr Infos

Hin und weg 2

Eine Filmreihe über Flucht und Folgen → mehr Infos

Hin und weg 1

Eine Filmreihe über Flucht und Folgen → mehr Infos

Dagegen

Ein Dokumentarfilm über Protestkulturen von jungen Menschen → mehr Infos

Radikale im Tale

Dokumentation über die Ereignisse eines Tages, an dem PEGIDA und Salafisten in einer Stadt nebeneinander demonstrierten → mehr Infos

Keine Wahl ?

Dokumentation über das Wahlverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. → mehr Infos

Die Welt zu Gast bei Freunden

Impressionen vom G8-Gipfel in Heiligendamm 2007 → mehr Infos

Slowmotion

Dokumentation gegen den Castortransport nach Gorleben → mehr Infos

Trainstopping

Dokumentation gegen den Castortransport in Ahaus → mehr Infos

Hallo Krieg

Dokuserie zum Irakkrieg mit deutschen, irak. u. amerik. Jugendlichen → mehr Infos