Aktuelles

Dokumentarfilm über narzisstische Persönlichkeitsstörungen

Vermutlich ist ca. ein Prozent der Bevölkerung von der Störung betroffen. Davon sind etwa 75 Prozent Männer und 25 Prozent Frauen. Umgangssprachlich versteht man unter einem »Narzissten« einen Menschen, der ausgeprägten Egoismus an den Tag legt und sich anderen gegenüber rücksichtslos verhält.

Eine narzisstische Persönlichkeitsstörung ist dagegen eine tiefgreifende Störung der Persönlichkeit, bei der ein mangelndes Selbstwertgefühl, eine hohe Anspruchshaltung und eine starke Empfindlichkeit gegenüber Kritik bestehen. Die Betroffenen schwanken ständig zwischen einem übertrieben positiven Selbstbild und der Angst, den Ansprüchen der anderen nicht zu genügen. Sie haben das starke Gefühl, ständig gut sein zu müssen, um von anderen akzeptiert und wertgeschätzt zu werden.

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung kann für die Betroffenen und ihre Angehörigen sehr belastend sein und zwischenmenschliche Beziehungen erschweren oder letztendlich zerstören.

In dem Dokumentarfilmprojekt sollen betroffene Frauen und Männer, die ihre narzisstische Persönlichkeitsstörung reflektieren können und darunter leiden, (und Angehörige von Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung) von der erfahrenen Filmemacherin Kim Münster befragt und gefilmt werden. Dabei sollen Therapiewege, Schwierigkeiten im Alltag und die durch die Störung erschwerte Reflexionsmöglichkeit gezeigt werden.


Filme zum Thema

Videomagazin Border Lines

Videomagazin mit Kurzfilmen zu diversen Themen u. Genres (z.Zt. 137 Ausgaben) → mehr Infos

Reim Dein Leben


Eine Filmreihe über die Wirkung von Rap-Musik auf Jugendliche → mehr Infos

Videoaktion No Clip

»Die Rache-Rolle«, »Die Hart-Rolle«, »Die Verboten-Rolle«, »Die Arm-Rolle«, »Die Gott-Rolle«, »Die schwach-Rolle«, »Die kaputt-Rolle«, »Die Böses Ende-Rolle« … → mehr Infos

Tal der Toten 2

Neun Horrorfilme aus Wuppertal → mehr Infos

Tal der Toten

Neun Zombiefilme aus Wuppertal → mehr Infos

Wuppertal kackt ab

Videos gegen bzw. über den Niedergang Wuppertals. → mehr Infos




Auf unserer Webseite nutzen wir einen Google Font zur Darstellung und setzen Cookies ein, u. a. um den Bestellvorgang zu vereinfachen und die Zugriffe auf die Website zu zählen (Google Analytics). Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.