Shop

Hin und weg 1

Eine Filmreihe über Flucht und Folgen

240 Min. (plus Bonusmaterial: 52 Min.), freigegeben ab 0 Jahren.
DVD Kauf 32,- EUR | Ausleihe 12,- EUR | Preis V & Ö 60,– EUR
→ Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten

Die Filmreihe »Hin und weg« wurde von geflüchteten und deutschen jungen Menschen mit Unterstützung von FilmemacherInnen des Medienprojekts Wuppertal produziert.

Inhaltlich geht es in den Reportagen und Kurzspielfilmen um die Flucht, Ankunft und Integration der Geflüchteten und das Zusammenleben der einheimischen Bevölkerung mit den Geflüchteten.

DVD 1:

Eine etwas andere Kindheit

Zwei 13-jährige afghanische Jungen erzählen von ihrer dramatischen Flucht und ihrem alltäglichen, aber sicheren Leben hier in Deutschland. (10 Min.)

Eine etwas andere Kindheit 2

Die beiden dreizehnjährigen Jungen, Faramoz und Musa, führen nach ihrer gefährlichen Flucht aus Afghanistan ein alltägliches, aber sicheres Leben. Trotzdem werden sie auch hier mit den Gefahren ihrer Heimat konfrontiert. (12 Min.)

Eine Familie

Porträts von unbegleiteten Flüchtlingsjugendlichen in einer Wuppertaler Wohngruppe. (12 Min.)

Tomaten im Regen

Ha da und Ali waren Nachbarn in Syrien. Jetzt haben sie sich in Wuppertal wieder getroffen und versuchen einen Neustart. (7 Min.)

International auf 48㎡

In der Internationalen Klasse eines Ganztagsgymnasiums wird Jugendlichen aus 18 verschiedenen Ländern eine Zukunftsperspektive geboten. (11 Min.)

Gemeinsam lernen, gemeinsam leben

Seit fünf Monaten besuchen sechs neue Schüler die 10. Klasse der waldorfpädagogischen Windrather Talschule. (15 Min.)

Y

Laura ist eine der jungen Frauen, die der neuen, selbstbewussten Ich-Ich-Ich-Generation angehören. Sie ist stets auf der Suche – nur wonach, das weiß sie nicht. Eines Nachts trifft sie auf die aus ihrem Heimatland gefüchtete Safi. Die Begegnung gibt Laura einen Denkanstoß. (24 Min.)

DVD 2:

Mut zur Wahrheit

Ein Kurzspielfilm über einen »besorgten Bürger«, der schlagende Argumente ins Gesicht bekommt, um somit seine Vorurteile zu widerlegen. (6 Min.)

Vom Untergang des Schlaraffenlandes

Die Einwohner des Schlaraffenlandes sind glücklich und zufrieden und feiern ein ewig währendes Oktoberfest. Eines Tages jedoch fallen dunkle Schatten auf die Idylle: Vor dem Tor stehen fremdländische Menschen und begehren Einlass. Gibt es noch Hoffnung für die Schlaraffen? Ein Animationsfilm. (3 Min.)

Im Dschungel der Flüchtlinge

Seit vielen Jahren gibt es in Calais an der französischen Küste vor England das illegale Flüchtlingscamp »Jungle« mit ca. 6.000 Flüchtlingen, die von hier versuchen, versteckt auf LKWs oder Schiffen nach England zu kommen. (25 Min.)

Mamane Kone

Automechaniker möchte er mal werden, aber sein Traumberuf ist Fußballspieler. Mamane ist vor einem Jahr alleine nach Deutschland gekommen. Damals war er 17 Jahre alt und schon seit 2 Jahren auf der Flucht aus Mali. (12 Min.)

Merci de votre visite

Danke für Ihren Besuch – Der in Marokko gedrehte Film gewährt Einsicht in die Komplexität von Migration und ihren Hintergründen. (22 Min.)

Der einzige Weg

Zwei syrische Flüchtlinge erzählen von ihrer Flucht über die nordafrikanische Wüste und den Seeweg nach Deutschland. (13 Min.)

240 Min. (plus Bonusmaterial: 52 Min.), freigegeben ab 0 Jahren.
DVD Kauf 32,- EUR | Ausleihe 12,- EUR | Preis V & Ö 60,– EUR
→ Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten


Filme zum Thema

Kindgerecht

Dokumentarfilm über die Rechte von Kindern und Jugendlichen → mehr Infos

Hin und weg 2

Eine Filmreihe über Flucht und Folgen → mehr Infos

Hin und weg 1

Eine Filmreihe über Flucht und Folgen → mehr Infos

Dagegen

Ein Dokumentarfilm über Protestkulturen von jungen Menschen → mehr Infos

Radikale im Tale

Dokumentation über die Ereignisse eines Tages, an dem PEGIDA und Salafisten in einer Stadt nebeneinander demonstrierten → mehr Infos

Keine Wahl ?

Dokumentation über das Wahlverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. → mehr Infos

Die Welt zu Gast bei Freunden

Impressionen vom G8-Gipfel in Heiligendamm 2007 → mehr Infos

Slowmotion

Dokumentation gegen den Castortransport nach Gorleben → mehr Infos

Trainstopping

Dokumentation gegen den Castortransport in Ahaus → mehr Infos

Hallo Krieg

Dokuserie zum Irakkrieg mit deutschen, irak. u. amerik. Jugendlichen → mehr Infos