Shop

Mama ist lesbisch!

Doku über lesbische Frauen und Paare, die Kinder erziehen

2005, 25 Min., freigegeben ab 12 Jahren.
DVD Kauf 32,- EUR | Ausleihe 12,- EUR | Preis V & Ö 60,– EUR
→ Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten

Drei lesbische Familien erzählen von ihrem Leben mit Kindern ohne Männer. Sie berichten von Schwierigkeiten und Problemen, aber auch von Glück und Zufriedenheit.

Die Italienerin Patrizia (35) lebt heute alleinerziehend und liebt Frauen. Sie und ihre 12jährige Tochter Anna erzählen von ihrem gemeinsamen Leben. Schon seit ihrer Kindheit hatte Patrizia Empfindungen für Frauen. Erst seit der Trennung von ihrem Mann lebt sie ihre lesbischen Gefühle und hatte verschiedene Frauenbeziehungen. Anna hat manche dieser Frauen mehr gemocht, andere weniger. Nur zu einer hat Anna noch Kontakt, was aber für Patrizia nach der schmerzvollen Trennung sehr schwierig war. Manche Frauen wiederum haben eine Liebesbeziehung zu ihr abgelehnt, als sie von der Tochter hörten. Patrizia ist locker und lebt offen ihr Lesbischsein. Mit ihrer Tochter versteht sie sich wie mit einer Freundin. Sie hat jedoch Angst, dass die Tochter dadurch Probleme ndash beispielsweise in der Schule ndash haben könnte.

Susen war Anfang 30, als sie Co-Mutter von 2 Jungen wurde. Gemeinsam mit ihrer neuen Partnerin und den Kindern lebt sie heute in einer Regenbogenfamilie. Nach dem Zusammenziehen gefällt ihr der Sprung vom Alleine-Leben in die Familiensituation sehr gut. Sie hat nun den »Hausfrauenjob«, versorgt die Kinder und bringt diese auch zur Schule, während ihre Partnerin das gemeinsame Geld verdient. Glücklich ist sie auch darüber, dass die Mutter ihrer Partnerin sie wie eine zweite Tochter aufgenommen hat: Sie könne mit Susen beinahe besser über Probleme reden, als mit ihrer eigenen Tochter, sagt diese. Angst macht dem ansonsten glücklichen Paar der Gedanke, was wird, wenn die beiden Kinder schwul werden: hätte das dann evtl. damit zu tun, dass sie von lesbischen Eltern erzogen wurden?

Enikö (21) und Kirsten (20) haben noch keine eigenen Kinder. Abigail (7) ist die Tochter einer Ex-Freundin und besucht die beiden regelmäßig. Da Abigail sehr an Enikö hängt, stellt sich das Problem, wie der Kontakt zur Tochter der Ex aussehen soll. Die Schwierigkeiten zwischen der Ex, der neuen Partnerin und der gemeinsamen Liebe zum Kind schaffen eine explosive Situation. Zum Wohl des Kindes raufen sich die drei Frauen jedoch zusammen und finden eine Lösung, sodass Abigail regelmäßig Wochenenden mit dem Paar verbringen kann.

In den einfühlsamen Interviews der jungen lesbischen Filmemacherin lässt der Film die Frauen, ihre Partnerinnen und die Kinder zu Wort kommen und ihr Leben und Lieben aus verschiedenen Perspektiven schildern. Wie wichtig ist eine männliche Bezugsperson in der Kindererziehung? Was für Konsequenzen hat es vor allem für die Kinder, wenn Mütter ihr Lesbischsein offen leben? Mit seinen Portraits wirbt der Film dafür, dass es schön ist, Frauen zu lieben und Kinder zu kriegen bzw. zu erziehen, als lesbische Familie zusammenzuleben, mit allem Glück und mit allen Problemen.

JIMBO NRW das Jugendinfomobil aus Bochum informiert und berät in ganz NRW zum Thema Lesbisch-Sein und Schwul-Sein.

Planen Sie mit uns Ihre Jugendkulturveranstaltung in Ihrer Einrichtung mit folgenden Filmen des Wuppertaler Medienprojektes: Queergefilmt 1 u. 2, Abgeschreckt hat es mich nicht, Mama ist lesbisch.

Kontakt: www.jimbonrw.de

2005, 25 Min., freigegeben ab 12 Jahren.
DVD Kauf 32,- EUR | Ausleihe 12,- EUR | Preis V & Ö 60,– EUR
→ Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten


Filme zum Thema

Nicht Mutter

Erfahrungsberichte über Schwangerschaftsabbrüche → mehr Infos

Einfach Mensch

Dokumentation über junge transidente Menschen → mehr Infos

Heiß 1

Filme über Liebe und Sexualität → mehr Infos

Alles Mädchen, alles Junge

Ein Film über Mädchen und Jungen → mehr Infos

Alles Junge

Eine Filmreihe über Jungen → mehr Infos

Alles Mädchen

Eine Filmreihe über Mädchen → mehr Infos

Fremdes Ufer

Ein Film über lesbische Frauen mit Migrationshintergrund → mehr Infos

Ich muss Dir was sagen

Ein Film über Coming-out und Homophobie → mehr Infos

Behinderte Liebe 3

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos

Behinderte Liebe 2

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos

Behinderte Liebe 1

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos

Geiler Scheiß

Ein Film über Jugendliche und Pornografie → mehr Infos

Jung und schwanger

Dokumentationen über junge Schwangere, junge Mütter und Väter → mehr Infos

Lust und Frust 3

8 Filme von Jugendlichen mit Migrationshintergrund über ihre Sexualität. → mehr Infos

Lust und Frust 2

14 Mädchen- und Jungenfilme über ihre Sexualität → mehr Infos

Lust und Frust 1

10 Mädchen- und Jungenfilme über ihre Sexualität → mehr Infos

Oben ohne

Filmdokumentation über einen Transsexuellen → mehr Infos

Sexualisierte Gewalt Nr. 2

Filme von betroffenen Mädchen → mehr Infos

Das Siegel

Thema: Sexualität/Beziehungen von jugendl. Migrantinnen → mehr Infos

Mama ist lesbisch!

Doku über lesbische Frauen und Paare, die Kinder erziehen → mehr Infos

Abgeschreckt hat es mich nicht

Eine Dokumentation über Sex und HIV im Leben junger Schwuler → mehr Infos