Shop

Stell dich nicht so an

Ein Film über Depressionen bei Männern

60 Min., freigegeben ab 0 Jahren.
Lieferbar nach der Veröffentlichung. Vorbestellung möglich.
DVD Kauf 32,- EUR | Ausleihe 12,- EUR | Preis V & Ö 95,- EUR
→ Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten

Stream 9,- EUR | Download 25,- EUR | Multistreaming ab 32,- EUR
→ Infos zum Stream und Download über Vimeo
→ Infos zum Multistreaming

Stream oder Download

Bitte wählen Sie:

Stream bei Vimeo



In diesem Film berichten drei an Depressionen erkrankte Männer von ihren persönlichen Erfahrungen. Lange Zeit galten Depressionen als eine überwiegend bei Frauen auftretende Krankheit. Inzwischen wissen wir, dass Männer in vergleichbarem Ausmaß an Depressionen erkranken und dabei oft suizidgefährdet sind.

Tim (26) muss als Kind und Jugendlicher mit seiner Familie sehr oft den Wohnort wechseln. Diese Zeit beschreibt er rückblickend als chaotisch. Dies sowie der Unfalltod eines Freundes führen zu einer immer stärkeren Lebensmüdigkeit und schließlich im jungen Erwachsenenalter zu mehreren depressiven Episoden. Nach einem Klinikaufenthalt kann er inzwischen besser mit der Krankheit umgehen. Tim strebt nun eine Ausbildung an.

Kay-Uwe (62) ist Lehrer und seit Anfang 2021 wegen einer schweren Depression krankgeschrieben. Auslöser sind die enormen beruflichen Belastungen durch die Pandemie sowie der Tod seines Vaters. Er ist mit dem Selbstverständnis aufgewachsen, dass Leistung ein zentraler Wert ist und muss nun erleben, dass er diesem hohen Leistungsdruck nicht mehr gewachsen ist. Kay-Uwe macht eine ambulante Therapie und möchte gerne wieder als Lehrer arbeiten.

Reinhard (64) ist Seelsorger und weiß seit 14 Jahren, dass er manisch-depressiv ist. Episoden voller Zwanghaftigkeit wechseln mit depressiven Episoden. Als seine Familie zu zerbrechen droht, findet er über den Weg der Supervision und der Therapie Zugang zu seiner Erkrankung und seinen Handlungsmustern. Inzwischen hat er viel über die tieferen Ursachen gelernt, die sowohl genetischer Natur sind als auch viel mit eigenen und elterlichen Traumata zu tun haben.

Die subjektiven Geschichten verdeutlichen, dass die Erkrankung jeden treffen und in jeder Lebensphase auftreten kann. Die Protagonisten des Films berichten, wie sie die Phase der Scham und des Schweigens überwunden und Auswege gefunden haben. Sie sind Überlebende einer gefährlichen Erkrankung und leisten mit ihren Erzählungen einen wertvollen Beitrag, Depressionen zu verstehen, verschiedene Facetten einzuordnen und dadurch anderen Mut zu machen.

Bonusfilme:

Interview mit Rainer (58) über seine Erfahrungen mit Depressionen und den besonderen Wert von Selbsthilfeangeboten.

Interview mit Jürgen (58) über seine Erkrankung und seine wertvollen Erfahrungen mit dem Theaterprojekt »Unter Wasser lächeln« im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals in Köln.

Interview mit Matthias (50) über seinen Umgang mit Depressionen und über die literarische Verarbeitung seiner Erfahrungen in seinem Buch »Chefchen. Eine Höllenfahrt«.

Interview mit Prof. Dr Michael Klein (Katholische Hochschule NRWD / Deutsches Institut für Sucht- und Präventionsforschung) über spezifische Aspekte von Depressionen bei Männern.

60 Min., freigegeben ab 0 Jahren.
Lieferbar nach der Veröffentlichung. Vorbestellung möglich.
DVD Kauf 32,- EUR | Ausleihe 12,- EUR | Preis V & Ö 95,- EUR
→ Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten

Stream 9,- EUR | Download 25,- EUR | Multistreaming ab 32,- EUR
→ Infos zum Stream und Download über Vimeo
→ Infos zum Multistreaming

Stream oder Download

Bitte wählen Sie:

Stream bei Vimeo




Filme zum Thema

Stell dich nicht so an

Ein Film über Depressionen bei Männern → mehr Infos

Alles Liebe

Eine Filmreihe über Liebe, Sexualität und Partnerschaft von Menschen mit Behinderung → mehr Infos

Grenzverletzungen

Eine Filmreihe über sexuelle Übergriffe und Grenzverletzungen gegenüber Menschen mit Behinderung → mehr Infos

Ich auch

Eine Filmreihe über sexualisierte Gewalt gegen Menschen mit Behinderung → mehr Infos

Nicht allein sein

Ein Film über junge Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung und Depressionen sowie das Potenzial junger Selbsthilfe → mehr Infos

Alles auf Anfang

Ein Dokumentarfilm über Schlaganfallbetroffene und ihre Angehörigen → mehr Infos

Was ich möchte

Ein Film über Eltern und ihre Kinder mit Behinderung und Zuwanderungsgeschichte → mehr Infos

Laut und bunt

Ein Film über Inklusion in der Kinder- und Jugendhilfe → mehr Infos

Brückenbauer

Über die Arbeit von Inklusionsassistent*innen → mehr Infos

Aus dem Kopf gefallen

Eine Filmreihe über junge Menschen mit FASD und ihre Überlebenshelfer → mehr Infos

Anschub

Ein Netzwerk unterstützt die Inklusion in der Arbeitswelt → mehr Infos

Stille Not

Depressionen bei Menschen mit geistiger Behinderung → mehr Infos

Mit Zucker hat das nichts zu tun

Ein Film über das Leben junger Menschen mit Diabetes Typ 1 → mehr Infos

Anders anders

Das Asperger-Syndrom bei Mädchen und jungen Frauen → mehr Infos

Mein ständiger Begleiter

Ein Film über Menschen mit Tourette-Syndrom und anderen Tic-Störungen → mehr Infos

Richtig autistisch

Ein Film über eine Familie im Autismus-Spektrum → mehr Infos

Das unsichtbare Leid

Ein Film über Behinderung und Depressionen → mehr Infos

Von der Vielfalt der Andersartigkeit

Ein Film über junge Menschen im Autismus-Spektrum → mehr Infos

Diagnose Mensch

Einblicke in das Leben erwachsener Asperger-Autisten → mehr Infos

Ausgegrenzt

Eine Filmreihe über Diskriminierungen von Menschen mit Behinderung → mehr Infos

Selbst ist der Mensch

Eine Filmreihe über Selbstbestimmung bei Menschen mit Behinderung → mehr Infos

Geht’s dir gut, Ruth?

Eine Dokumentation über alternden Menschen mit Komplexer Behinderung → mehr Infos

Bin gleich zurück

Ein Film über das Leben mit Epilepsie → mehr Infos

Mich gibt’s auch noch

Ein Film über Geschwister von Menschen mit Behinderung → mehr Infos

Wir sehen uns

Einblicke in die Lebenswelt junger Menschen mit Sehbehinderungen → mehr Infos

Mein Körper, der Feind?

Ein Leben mit Multiple Sklerose → mehr Infos

Behinderung und Arbeit

Vier Dokumentationen über junge Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen → mehr Infos

Ich bin mir Gruppe genug

Einblicke in die Lebenswelt junger Menschen mit Asperger-Syndrom. → mehr Infos

Behinderte Liebe 3

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos

Behinderte Liebe 2

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos

Behinderte Liebe 1

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos




Auf unserer Webseite nutzen wir einen Google Font zur Darstellung und setzen Cookies ein, u. a. um den Bestellvorgang zu vereinfachen und die Zugriffe auf die Website zu zählen (Google Analytics). Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.